Gregory Isaacs

Open the door

Label/Vertrieb über: Trojan, Rough Trade / Veröffentlichung: 07.06.2004 bei amazon.de zu kaufen

(rootsmanchris) - Gregory Isaacs wurde 1950 in Jamaica geboren und ist der Pionier des "Lovers Rock", er wird auch als Cool Ruler bezeichnet. Kaum einer wie er produziert fast monatlich ein neues Reggae-Werk. U.a. hängt das wohl (leider) auch mit seiner immer wieder auftretenden Drogenabhängigkeit vom Kokain zusammen, was ihn auch oft ins Gefängnis brachte.

In seinen ersten Jahren veröffentlichte er viele Reggae-Perlen, die jeden Fan wie mich begeisterten. In späteren Jahren war die Qualität jedoch recht wechselnd, zum Teil wirklich schlecht. So fragte ich mich auch diesmal, ob sich die neue CD Open the door wohl lohnen würde anzuschaffen. Schon nach dem ersten Hören war ich überrascht und total begeistert! Endlich mal wieder eine gelungene Roots-Reggae-Scheibe mit wunderschöner Musik und seiner unverwechselbaren soften einschmeichelnden Stimme.

Das gelungene Werk entstand in Zusammenarbeit mit Mafia & Fluxy und enthält 12 Songs, 3 davon mit Dubs, die mir besonders gut gefallen. Das Ganze ist besonders bassig aufgenommen, sodass man als Reggae-Fan voll auf seine Kosten kommt, wenn man mal wieder richtig guten Reggae hören will und die nötigen Bassboxen dafür hat...

Anspieltips: Josephine sowie alle 3 Dubs

Rootsman Chris meint: Der "Cool Ruler" mit super Album!

Weitere Informationen:

Getextet im Juni 2004

review (c) Rootsmanchris für reggaenode.de

Die Seite zur Musik: www.reggaenode.de/music Copyright dieses Textes liegt bei Reggaenode.de! Bitte das Impressum beachten!